AllgemeinSEOSEO Texte erstellenSEO Tipps

SEO Texte schreiben lassen

4.7
(3)

In einem anderen Artikel (hier klicken) haben wir Dir bereits einige Tipps zusammengefasst, wie Du SEO-Texte selber schreiben kannst. Das kommt natürlich nicht für alle Webseitenbetreiber und Firmen in Frage. Viele große Firmen haben zwar eigene SEO-Texter – doch selbst hier wird häufig zugekauft. In diesem Artikel zeigen wir Dir Vor- und Nachteile des Einkaufens von SEO-Texten, stellen Dir einige Anbieter vor und verraten auf was Du achten solltest.

Die Vor- und Nachteile, wenn Du SEO-Texte in Auftrag geben möchtest.

Vorteile beim Einkauf von SEO-Texten

 

Es gibt sowohl beim SEO-Texte selber schreiben als auch beim Einkaufen von SEO-Texten Vor- und Nachteile. Viele Vor- oder Nachteile sieht man auf den ersten Blick, manche erst beim näheren Betrachten. Kommen wir also erst zu den Vorteilen beim Einkaufen von SEO-Texten:

 

Mehr Flexibilität

 

Durch die große Auswahl an Plattformen und SEO-Agenturen stehen Dir im Prinzip zu jeder Jahres- und Uhrzeit professionelle SEO-Texter zur Verfügung. Wenn Dein Texter mal ausgefallen ist oder es eine Phase im Unternehmen gibt, in der besonders viele Texte geschrieben werden müssen, kannst Du das also wunderbar ausgleichen.

 

Blick von außerhalb

 

Auch wenn Angestellte oder Geschäftsführer den Betrieb am besten kennen: Texter und Agenturen von außerhalb bringen in der Regel einen neuen Blickwinkel und eine andere Herangehensweise in ein Projekt oder ein Thema ein. Wenn der Texter oder die SEO-Agentur wirklich versucht, das Thema genau zu verstehen und Problemstellungen zu erkennen, ergeben sich möglicherweise ganz neue „unter-Themen“, die möglicherweise vorher unentdeckt geblieben sind.

 

Großes Portfolio an Autoren und Fachrichtungen

 

Ein super Punkt, der es eigentlich nicht verdient hat, ganz unten zu stehen. Durch die riesen Auswahl an Textern, Agenturen und Plattformen, hast Du natürlich eine ebenso große Auswahl an unterschiedlichen Fachrichtungen. Es bringt nichts, wenn Dir ein Texter von einem Thema schreibt, das er selbst nicht ansatzweise versteht und einfach eine Zusammenfassung verschiedener Quellen macht, die quasi keinen Sinn ergeben.

 

Nachteile beim Einkauf von SEO-Texten

 

Es gibt auch Nachteile, wenn Du SEO Texte extern schreiben lassen möchtest.

 

Auf das Briefing kommt es an: Damit der Auftragnehmer versteht, worum es geht und was erreicht werden soll.

Gutes Briefing erforderlich

 

Fest angestellte Texter, bekommen tagtäglich mit, was in Deiner Firma und Deiner Branche so abgeht. In aller Regel verfügen sie also über ein besonders gutes Fachwissen und benötigen deutlich weniger Erklärungen zu neuen Themen. Wenn Du SEO-Texte extern kaufen möchtest, ist das Briefing das A&O. Bei einem lückenhaften Briefing ist der Text im schlimmsten Fall überhaupt nicht zu gebrauchen. Aber auch hier gilt: Auch externe Texter lernen bei einer längerfristigen Zusammenarbeit Dein Unternehmen kennen und benötigen irgendwann vielleicht ein weniger aufwendiges Briefing.

 

Niedriger Wortpreis: Geringe Motivation

 

Schau Dir genau an, was Du bezahlen möchtest: Es gibt viele Texter, die zu viel verlangen. Allerdings gilt auch: Bei einem zu niedrigen Wortpreis besteht die Gefahr, dass der Text einfach eine Aneinanderreihung von Worten und weniger ein aufschlussreicher und gut zu lesender Artikel wird.

 

Hier kannst Du SEO-Texte einkaufen

 

Bei uns: Agentur Bemerkenswert

 

Okay, nicht die feine Art – wir nennen uns mal zuerst. Als klassische Marketing-Agentur, die sich unter anderem auf das Erstellen von SEO-Texten spezialisiert hat, ist das Erstellen professioneller SEO-Texte selbstverständlich Bestandteil unseres Portfolios. Wir freuen uns auf Deine Anfrage!

 

Bei Text-Plattformen

 

Solltest Du diesen Weg gehen wollen, stehen Dir einige gute Plattformen zur Verfügung, auf denen Du dutzende Texter findest, die dort ihre Services anbieten. In der Regel ist diese Art der Beauftragung deutlich günstiger, als eine Agentur. Nennenswerte Plattformen sind zum Beispiel Content.de oder Textbroker.de.

 

Für welche Bereiche braucht man SEO-Texte?

 

Gute Frage. Im Prinzip für wirklich fast alles. Hier ein paar Beispiele:

 

  • Artikelbeschreibungen in Onlineshops
  • Hotelbeschreibungen
  • Inhalte auf Firmenwebseiten
  • Beschreibungen in Videos
  • Meta-Beschreibung der Bilder
  • News-Artikel
  • Blog-Artikel
  • Fachtexte
  • Texte für Kategorien

 

Was ist ein guter SEO-Text?

 

Ein guter SEO-Text wird schnell gefunden und gibt dem Suchenden die Infos, die er braucht. Eine ausführliche Anleitung zum SEO-Texte schreiben haben wir hier erstellt. Und hier haben wir Dir hier die vier wichtigsten Punkte noch einmal zusammengefasst:

 

Guter SEO Content ist immer einzigartig.

 

Dieser Punkt ist übrigens kein „Nice to have“ sondern ein absolutes Muss. Duplicate Content wird nicht nur von Google abgestraft, sondern kann unter Umständen auch strafbar sein.

 

Keywords verwenden aber nicht übertreiben

 

Selbstverständlich sind Keywords wichtig. Sie sind aber nicht alles. Früher galt: Mehr ist besser. Das ist heute schon lange nicht mehr so. Viel wichtiger ist der nächste Punkt.

 

Gute Texte mit Mehrwert

 

Du hast absolut nichts gewonnen, wenn die User Deine Seite finden, sie aber nach ein paar Worten abbrechen und den „zurück“ Button im Browser klicken. Auch Google merkt sich diese Absprungraten. Sind sie zu hoch, wird Deine Seite weniger häufig ausgespielt.

 

Den Schreibstil und die Strategie wählen

 

Für einen Blog baut man die SEO-Texte anders auf, als für einen Onlineshop oder ein Hotel. Auch solltest Du vorab überlegen, welche SEO-Strategie Du verfolgst: Gehst Du Short oder Long? Die Unterschiede zwischen Short-Tail Keywords und Long-Tail Keywords haben wir hier bereits erläutert.

 

Hier haben wir Dir eine Anleitung erstellt, falls Du selber SEO-Texte schreiben möchtest.

 

Fazit zu gekauften SEO-Texten

Insgesamt halten sich die Nachteile in Grenzen. Das liegt auch daran, dass man jederzeit gegensteuern kann und relativ schnell feststellt, ob es sich für die eigene Firma/Webseite lohnt, SEO-Texte einzukaufen. Gerade Beiträge von Unternehmen, die viel zu Ihren eigenen Produkten erklären müssen, lohnt sich das häufig nicht. Da sind Texte von den eigenen Angestellten häufig informativer, schneller erstellt und inhaltlich korrekt.

 

Ist der Beitrag nützlich?

Bewertungs-Durchschnitt 4.7 / 5. Bewertungen: 3

Noch keine Bewertungen.

Tags

Marius Köhler

Ursprünglich habe ich meine Karriere in der Finanzbuchhaltung begonnen, bis ich mich 2014 dazu entschlossen habe, mit einem Studium neben dem Beruf den Weg ins Marketing einzuschlagen. In den Jahren 2015 bis 2020 konnte ich als fest Angestellter sehr viele praktische Erfahrungen im Online- und Retailmarketing sammeln. 2020 entschloss ich mich dazu, mit bemerkenswert den Weg der Selbstständigen zu gehen. Seitdem treibe ich das Wachstum von bemerkenswert stetig voran und bin immer auf der Suche nach spannenden Kontakten und Kooperationen. Mit diesen Blog für Suchmaschinenoptimierung möchte ich mein Wissen rund um die spannenden SEO-Themen auf dem aktuellen Stand halten und diese Informationen der Allgemeinheit zur Verfügung stellen.

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Auch interessant:
Close
Back to top button
Close
Close