AllgemeinSEO

Position Zero Featured Snippet als SEO Ziel

4.7
(3)

Was bedeutet Position Zero bei Google?

 

Die Position Zero beschreibt ein so genanntes Featured Snippet bei Google, das besonders hervorgehoben wird.

SEO Featured Snippet
Position Zero oder auch Featured Snippet: Das neue erste Ergebnis bei Google.

Es steht ganz oben und zeigt im besten Fall bereits die passende Antwort als Ausschnitt in den Suchergebnissen. Für die meisten SEO-Profis ist es aktuell eine der größten Herausforderungen auf genau dieser Position zu landen und diese zu halten.

 

Wie erreicht man Position Zero?

Algorithmus-Featured-Snippet
Featured Snippets werden nicht nach einem bestimmten Schema ausgespielt.

 

Alleine der Algorithmus entscheidet, wann ein Featured Snippet von welcher Quelle ausgespielt wird. Dies entscheidet er aufgrund diverser Faktoren, die Google natürlich nicht offenlegt – Betriebsgeheimnis. Auch gibt es keine direkte Möglichkeit, Google mit Strukturierten Daten zu zeigen, welche Passagen für ein Featured Snippet in Betracht kommen könnten.

 

Allerdings gibt es einige Anhaltspunkte, wie man diese Position am ehesten erreichen kann.

 

SEO Content Strategie Berlin
Kennst Du Deine Zielgruppe? Das solltest Du. Denn der Content muss passen.

Relevantes Thema suchen

Suche Dir ein spannendes und relevantes (häufig nachgefragtes) Thema, idealerweise die Antwort auf eine oder mehrere Fragen. Betrachte das Thema aus allen Möglichen Perspektiven und nutze Tools, um dazugehörige W-Fragen zu formulieren, zum Beispiel: Wie macht man eine Sauce Hollandaise? Der Artikel sollte aber grundsätzlich zum Thema Deiner Seite passen.

 

Die Inhalte müssen das widerspiegeln, was die Nutzer suchen. Du musst Fragestellungen möglichst einfach und dennoch präzise beantworten. Das gelingt aber nur, wenn ein Thema genau und vor allem aus verschiedenen Perspektiven beleuchtet wird.

 

Ein Beispiel:

 

Artikel strukturieren

 

Strukturiere den Artikel so, dass er gut in ein Featured Snippet passt. Verwende für Aufzählungen keine Bindestriche sondern die HTML-Aufzählfunktion mit Zahlen oder Punkten. Störe nicht den Lesefluss durch den Fokus auf das Featured Snippet: Die Wahrscheinlichkeit, das Featured Snippet zu werden, hängt vom Algorithmus ab.

 

Ansprechende und aussagekräftige Bilder verwenden

 

Nicht immer sind bei Featured Snippets Bilder zu sehen.

Wird Dein Artikel als Featured Snippet ausgespielt ist es aber von Vorteil, wenn Google erkennt, dass Dein Artikel passend war – der Nutzer also den Artikel anklickt oder nicht weiter sucht (weil die Frage schon in den Ergebnissen beantwortet wurde). Achte also auf passende und ansprechende Bilder.

 

Bereits bestehende Featured Snippets betrachten

 

Um die Funktionsweise von Featured Snippets besser zu verstehen, solltest Du zunächst selbst einmal einige Fragen Googlen und Dir die Featered Snippets einmal genauer ansehen.

Vielleicht findest Du sogar fehlerhafte oder unvollständige Featured Snippets. In diesem Fall könntest Du auf diesen Zug aufspringen und versuchen, es besser zu machen.

 

Beitrag immer aktuell halten

 

Gerade wenn Du es einmal geschafft hast, dass Dein Artikel als Featured Snippet ausgespielt wird, solltest Du versuchen, diese Position zu verteidigen. Das gelingt am besten, wenn Du den Beitrag immer auf dem aktuellen Stand hältst und ggf. erweiterst. Damit signalisierst Du Google, dass der Beitrag immer noch relevant ist.

 

Position Zero und die Sprachsuche

 

Featured-Snippets-Sprachsuche
Die Sprachsuche steht unserer Meinung nach in direktem Zusammenhang mit den Featured Snippets.

Ein weiterer SEO-Trend steht in direktem Zusammenhang mit dem Thema Position Zero: Die Sprachsuche. Bereits heute ist jede jede fünfte mobile Suchanfrage eine Sprachsuch-Anfrage. Wir vermuten, dass auch aus diesem Grund die Featured Snippets eingeführt wurden, da sie sehr präzise und gezielt Fragen beantworten.

 

Da wir davon ausgehen, dass die Sprachsuche in Zukunft eine immer größere Rolle einnehmen wird, sollte man ohnehin überlegen, wie man seine Inhalte hierauf vorbereitet. In jedem Fall ist es ein Spagat zwischen Lesefluss und Text-Komprimierung.

 

Schlecht für den Erstplatzierten?

 

Es gibt auch negative Stimmen zu den Featured Snippets. Wer einen ganz klaren Nachteil durch die Featured Snippets hat, sollte klar sein: Der Anbieter, der früher die Nummer eins war, hat diese Position nun an Nummer Zero abgeben müssen.

 

Auch tun sich SEO-Tools noch recht schwer, die Featured Snippets zu analysieren bzw. korrekt zu tracken. Das liegt auch daran, dass man immer unterschiedliche Featured Snippets angezeigt bekommt.

 

Und welches das ist, entscheidet eben der Algorithmus.

Ist der Beitrag nützlich?

Bewertungs-Durchschnitt 4.7 / 5. Bewertungen: 3

Noch keine Bewertungen.

Tags

Marius Köhler

Ursprünglich habe ich meine Karriere in der Finanzbuchhaltung begonnen, bis ich mich 2014 dazu entschlossen habe, mit einem Studium neben dem Beruf den Weg ins Marketing einzuschlagen. In den Jahren 2015 bis 2020 konnte ich als fest Angestellter sehr viele praktische Erfahrungen im Online- und Retailmarketing sammeln. 2020 entschloss ich mich dazu, mit bemerkenswert den Weg der Selbstständigen zu gehen. Seitdem treibe ich das Wachstum von bemerkenswert stetig voran und bin immer auf der Suche nach spannenden Kontakten und Kooperationen. Mit diesen Blog für Suchmaschinenoptimierung möchte ich mein Wissen rund um die spannenden SEO-Themen auf dem aktuellen Stand halten und diese Informationen der Allgemeinheit zur Verfügung stellen.

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Auch interessant:
Close
Back to top button
Close
Close